Push E-Mails (OMA-EMN) mit Nokia N95 bei Vodafone

Endlich ist es geschafft. Ich habe die richtigen Einstellungen für OMA-EMN herausgefunden und bekommen somit meine E-Mails direkt auf mein Handy „gepushed“. (Blackberry war gestern…)

Bei OMA-EMN handelt es sich um eine Technologie, die E-Mails unmittelbar auf Mobiltelefone sendet, ohne dass der Empfänger diese aktiv abrufen muss (sogenannte Push E-Mail). OMA-EMN ist besonders energiesparend. Dadurch verlängert sich die Akkulaufzeit des Gerätes.

Als erstes muss man sich Vodafone-HappyLive! einrichten, dies kostet zur Zeit 5€ im Monat. Die Standardadresse ist dann rufnummer@vodafone.de.

Ich habe allerdings die Tarifoption Vodafone Live! Internet Flat für 9,95€ im Monat. Damit bekommt man nicht nur die Mailfunktion oder das kostenlose surfen im Vodafone Portal, sondern es steht einem dann das gesamte WorldWideWeb zur Verfügung.

Die Adresse kann man aber abändern, z.B. auf vorname.nachname@vodafone.de. So habe ich es jedenfalls gemacht. Diese Adresse muss man auch im Handy konfigurieren, also gut merken!

Dann muss man die Filterregelen anpassen und sie auf OMA-EMN stellen.

Für die Konfiguration des Handys lässt man sich am besten die automatische Mailkonfiguration schicken (ACHTUNG! Unbedingt wap.vodafone.de auswählen, da nur dieser APN für Vodafone Mail kostenlos ist.). Danach ist dann unter Mitteilungen der Punkt „E-Mail WAP IMAP“ verfügbar.

Dann müssen folgende Einstellungen überprüft und ggf. geändert werden:

Unter Mitteilungen in E-Mail WAP IMAP wechseln, dann unter Optionen E-Mail-Einstellungen wählen. Unter Verbindungseinstellungen den Punkt Eingehende E-Mails aufrufen und dort den Benutzernamen auf die bei Vodafone eingerichtete Adresse aber ohne „@vodafone.de“ ändern. Bei mir also vorname.nachname. Bei dem Punkt Ausgehende E-Mails trägt man bei Meine E-Mail-Adr. die gesamte Mailadresse, also vorname.nachname@vodafone.de, ein.

Jetzt geht man im Handymenü zwei Schritte zurück und wählt unter Benutzereinstellungen den Punkt Mein Mail-Name aus und trägt dort seine Mailadresse ein (gleiche wie oben).

Zu guter Letzt muss mann noch unter dem Punkt Automatische Abruf die Option E-Mail-Benachricht. auf Abruf Auto-Akt. stellen. Der Punkt E-Mail-Abruf wird auf Deaktiviert gestellt.

Jetzt werden alle E-Mails (die Betreffzeile) die auf die Vodafone Adresse geschickt werden automatisch auf das Handy „gepushed“. Vodafone bietet allerdings auch an, andere E-Mail Adressen abzurufen, so können Mailpostfächer von z.B. gmx, web.de oder freemail auch aufs Handy geschickt werden.

2 Gedanken zu „Push E-Mails (OMA-EMN) mit Nokia N95 bei Vodafone“

  1. Hallo,

    probiere das gerade auch auf meinem N98 8Gb einzurichten… aber irgend wie will das nichts.

    muss ich dafür vielleicht die gebrandete version haben ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.